• Katzenmama mit Kitten

    © B. Dexel

Katzensozialverhalten wird in den ersten Monaten gelernt

Katzensozialverhalten wird in den ersten Monaten gelernt

25.06.2021

🐾SOZIALVERHALTEN bei Katzen wird maßgeblich in den ersten Lebensmonaten und den da erlebten Erfahrungen geprägt. Im Laufe des Katzenlebens können positive wie negative Erlebnisse mit anderen Katzen sich auf die Sozialverträglichkeit auswirken. Besonders bei Vergesellschaftungen messen wir der Sozialfähigkeit von Katzen eine große Bedeutung bei. Haben wir eine Katze, die keine, wenig oder schlechte Erfahrungen mit anderen Katzen in den ersten Lebensmonaten gemacht hat (gemeint sind in erster Linie Elterntiere und Geschwister), würden wir sie - wenn überhaupt - nach genauer Prüfung der Umstände mit einer anderen, jedoch überaus gut sozialisierten Katze vergesellschaften. So reduziert sich die Wahrscheinlichkeit für Missverständnisse bei der Kommunikation unter den Katzen, diese könnten sogar noch voneinander lernen. Wie sonst auch empfehlen wir eine systematische und moderierte Zusammenführung mit Hilfe einer Gittertür und des Clickertrainings☝🏼 Neben unserem thematisch dazu passenden Live Online-Seminar „Eine neue Katze zieht ein“am 1.7.2021 mit interaktiver Fragestunde, bieten wir auch individuelle Beratungen zu diesem Thema an und freuen uns auf euch, eure Katzen und eure Fragen 🐾😻