Katzenkita

Katzenkita

28.02.2021

 

Die TV-Reihe Katzenkita war eine grandiose Erfahrung und es hat so viel Spaß gemacht, euch mitzunehmen und auch begleitend zur Ausstrahlung auf die vielen Fragen und Rückmeldungen einzugehen . Besonders gefreut hat uns euer Vertrauen, die Auswahl, Dreharbeiten und gesamte Durchführung katzengerecht zu gestalten . Immer noch kommen Rückmeldungen und Nachfragen bei uns an, häufig hören wir in Beratungen: „Das habe ich mir in der Katzenkita abgeguckt!“ und dann wissen wir, dass der Kern der Botschaft angekommen ist: Katzen sind überaus lernfähig und besonders in den ersten Lebenswochen und Monaten so verspielt und neugierig, dass das Erlernen verschiedener fürs Leben wichtiger Abläufe sehr einfach gelingen kann. Auch die Sozialfähigkeit von Katzen und ihre Reaktion auf verschiedene Reize kann positiv verstärkt und damit das weitere Leben bereichert werden. Beim gemeinsamen Lernen mit anderen Katzen profitieren alle voneinander, besonders die Kätzchen, die aus instabilen Verhältnissen stammen und von den gut sozialisierten anderen Kitten aktiv lernen und alle gemeinsam neue Erfahrungen machen. An dieser Stelle unser Plädoyer: Lasst jungen Katzen so viel Zeit mit ihren Müttern und Geschwistern, wie nur möglich, wir empfehlen 14-16 Wochen gemeinsames Spielen, Lernen und Erfahrungen machen, die das gesamte Leben prägen. Wer die Katzenkita verpasst hat hier gibt es mehr Hintergrundinfos zur Produktion, den Kätzchen und unserer Idee.