Leben Katzen besser allein oder in einem Mehrkatzenhaushalt?

Katzen sind fakultativ sozial, d.h. die Sozialfähigkeit von Katzen ist von Katzenindividuum zu Individuum unterschiedlich ausgeprägt.

Unter dem Strich möchte ich zu einem Mehrkatzenhaushalt weder zu- noch abraten. Ich habe persönlich mit Katzen in allen Formen schon zusammengelebt, von ausgeprägten Einzelgängern wie meinen Kätzinnen Gina und Vida, über sehr geselligen wie meinem Kater Marvin zu bedingt sozialfähigen, die nur mit bestimmten Artgenossen konnten.

In London habe ich in einem Haushalt mit elf Freigängerkatzen gelebt, das hat wunderbar funktioniert. Alle kamen relativ komplikationslos miteinander klar und es gab wenig Stress. Der einzige, der den Hausfrieden manchmal störte war der Siamkater Spooky von nebenan, der sich immer durch die Katzenklappe in unsere Küche schlich, dort das übriggebliebene Futter inhalierte und nach dem Fressen von außen die Terrassentür zur Küche markierte. 

 

Mehrere Katzen halten.

Mein Wissen aus der Katzenpraxis