Vergiftung durch Pestizide und Co

Garten

Schädlingsbekämpfungsmittel wie Schneckenkorn sind giftig für Katzen. Alle Mittel, in denen Metaldehyde (Handelsübliche Bezeichnungen: Nudrin, Flytek, Du Pont 1179, Lanate, Methavin, Methon) enthalten sind sind hochgiftig für unsere Miezen.

Vergiftung direkt durch Menschen, die Katzen in ihrer unmittelbaren Umgebung ablehnen

Vergiftung durch andere Chemikalien in Hausnähe

Da viele Katzen großes Interesse an Werkstätten, Garagen, Geräteschuppen und dergleichen zeigen, ist es wichtig dort gelagerte Chemikalien wie z.B. Farbe, Lösungsmittel, Leim, Lacke  Streusalz, Frostschutzflüssigkeit etc. sicher in fest verschließbaren Behältern zu lagern und Katzen möglichst den Zugang zu den Lager- und Gebrauchsräumen zu versperren. Neben der Vergiftungsgefahr werden Katzen immer wieder in Garagen und Schuppen versehentlich eingeschlossen und müssen manchmal Tage oder sogar Wochen ausharren, bis sie befreit werden.