Gefahr für Katzen durch Wolle und Bindfäden

Das früher als optimales Spielzeug für Katzen propagierte Wollknäuel kann für unsere Stubentiger eine große Gefahr darstellen. Katzen kauen auf der Wolle oder Fäden rum oder fressen sie. Die vielen sich auf der Katzenzunge befindlichen rauhen und nach hinten gerichteten Papillen bewegen die Fäden mit jeder Zungenbewegung fast nur nach hinten in den Schlund. In keinem Fall sollte versucht werden, an einem Ende des Fadens zu ziehen, da sonst die Gefahr besteht, dass die auf dem Faden aufgewickelten Därme längs eingeschnitten werden. Im Darm festsitzende Fremdkörper müssen von einem Tierarzt unter Vollnarkose operativ entfernt werden.

Pica beschreibt eine Verhaltensauffälligkeit, bei der Katzen nichtessbare Substanzen verzehren. Besonders häufig wird das Fressen von Wolle beschrieben mit den oben aufgeführten gesundheitlichen Konsequenzen. Interner Link PICA