Im Koffer

Katzenteam

Marvin ist ein schwarzer prächtiger EKH Kater aus dem Tierschutz. Er lebte bis zum Alter vier Monaten zusammen mit seinem Muttertier und den Geschwister in einer kleinen Katzenkolonie auf einer Berliner Industriebrache. Er war anfänglich gesundheitlich in einem sehr schlechten Zustand, aber hat sich dann prächtig entwickelt. Marvin ist der Star der Katzenkurse und ein wahrer Charmeur. er schafft es jeden um die Pfote zu wickeln und Birga und Dirk müssen immer aufpassen,dass er nicht versehentlich nach einem Kurs  "eingepackt" wird :) 

Aphrodite Kater Mylo ist der jüngste Neuzugang. Er stammt aus einer Kolonie von Katzen in Zypern, die in einer Hotelanlage gelebt haben. Als diese zum Ende der Touristensaison Anfang November schloß zog er weiter ins auch im Winter geöffnete Nebenhotel. Dort traf er auf Birga, die mit einer Schweizer Tierschutzorganisation die Futterstellen in den Hotel besichtigte. Mylo ist wie die meisten Katzen aus großen Katzenkolonien äußerst sozialverträglich und versteht sich prächtig mit Artgenossen. Seine ausgeprägten sozialen Fähigkeiten zeigen was bei Katzen möglich sein kann, wie auch Untersuchungen zum Sozialverhalten an Koloniekatzen zeigen. Leider wachsen Katzen in unseren Breitengraden nicht unter vielen anderen Katzen auf und werden zudem häufig auch oft viel zu früh vom Muttertier und den Geschwistern getrennt. Das Resultat sind dann Katzen, die nicht wissen, was es heißt "Katze unter Katze" zu sein und sich mit Artgenossen oft lebenslang schwer tun.

Matisse kommt ebenfalls aus dem Tierschutz. Er ist ein sehr agiler Kater, der durch unzählige Hände gegangen ist, bevor seine Odyssee  endlich bei Birga und Dirk ein Ende fand. Wenn es nach ihm ginge, gäbe es jeden Tag einen Clickerkurs oder Dreharbeiten.