Der Transport in die Katzenkita als Lernerfahrung

Für jede Katze ist es wichtig, dass sie lernt im Auto transportiert zu werden ist nichts lebensbedrohlich.  Im Auto entspannt transportiert zu werden ist beispielsweise immer dann notwendig, wenn eine Katze beispielsweise zum Tierarzt muss, Je entspannter eine Katze im Auto „mitfährt“ desto besser für Katze und Halter. Unsere Kitten lernen durch den regelmässigen Transport in die Kita durch ihre Halter, dass am Ende einer Autofahrt auch etwas ganz Tolles stehen kann, nämlich die Kita und nicht der Tierarzt. Zusätzlich wurde der Transport im Auto noch im Rahmen der Kita als eigene Lerneinheit geübt. Normalerweise werden Katzen ja in der Regel nur zu für die Katzen zumeist unerfreulichen Anlässen transportiert. In der Kita haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Kätzchen sich anscheinend richtig auf die Kita freuten sich immer, wenn sie in der Kita ankamen. Selbst die Anfahrt, die leider für viele andere Katzen lebenslang mit Angst und Schrecken verbunden ist, wurde schnell als selbstverständlich toleriert und von manchen wie Kater Hamlet sogar sehr geschätzt. Denn die Vorfreude ist groß: Neugeschlossene Freundschaften werden vertieft und nahezu unbegrenzten Spiel-, Erkundungs- und Klettermöglichkeiten wollen ausprobiert werden.