• Cora traut sich endlich und fängt an zu spielen

    © B. Dexel

  • Sally und Simba im Kratzbaum übereinander I

    © B. Dexel

  • © B. Dexel

  • Sally und Simba im Kratzbaum übereinander II

    © B. Dexel

Katzenkita Folge 3

In der dritten Folge steht das Training von drei Kitakätzchen mit besonderen Problemen im Fokus, Katzenexperten Birga Dexel & Dirk Brandt macht "Auto-Training", "Anfasstraining" und "Anti-Angsttraining".

Die Norwegerkater Christopher und Constantin haben Angst beim Autofahren. Kaum im Auto, geht das Geschreie los. Birga Dexel und ihr Co-Trainer Dirk Brandt müssen herausfinden, wovor die Norwegerbrüder eigentlich genau Angst haben: Sind es die Geräusche oder ist es die Bewegung? Oder sogar die Transportbox? Erst wenn das klar ist, können die beiden Katzentherapeuten mit den Katzen an diesem Problem arbeiten! Ein intensives Programm steht an.

Für Angstkatze Cora wird es in dieser Folge ernst. Sie hat große Fortschritte gemacht, doch das erste Mal lernt sie jetzt einen neuen Raum kennen und trifft erstmals in ihrem neuen Leben auf eine ihr unbekanntes Kätzchen. Natürlich ganz vorsichtig, denn Cora ist ein extrem traumatisiertes Kätzchen, das einen sehr schweren Start ins Leben hatte. In einer zugemüllten Wohnung wurde sie in einem Blumentopf geboren. Um sie herum: Müll, Katzenkadaver, Urin, Kot und 79 weitere Katzen - bis Brandenburger Tierschützer sie befreiten.

Und: Tierschutzkatze Sally aus dem Tierheim Falkensee lässt sich überhaupt nicht gerne anfassen. Ein riesiges Problem, denn es gibt ernsthafte Interessenten für sie und ihren Bruderkater Simba. Eine Familie mit zwei kleinen Kindern, die Sally sicherlich mal streicheln will. Und auch ein Tierarzt muss Sally schließlich handeln können, denn Untersuchungen sind Teil eines jeden Katzenlebens. Birga Dexel muss mit Sally trainieren um dieses Problem schnell in den Griff zu bekommen. Denn der Einzug in das neue zu Hause steht kurz bevor!