• Pflegepapa Nico Lorenz mit seinem Schützling Daisy in der Katzkita

    © B. Dexel

  • Tierärztliche Betreuung Kätzchen Cora aus dem Tierheim Falkensee

    © B. Dexel

Betreuung durch Tierärzte, Tierpfleger & Bezugspersonen

Die Kätzchen hatten immer jemanden an ihrer Seite, was sie darin unterstütze positive Erlebnisse in der Katzenkita zu haben.

Gab es ausreichend Betreuung für alle Kätzchen?

Ja, jede Menge! Die Kitten waren ähnlich wie kleine Kinder in der Kita zu keinem Zeitpunkt unbeaufsichtigt. Neben Birga Dexel und Dirk Brandt als Experten stand eine hauptamtliche Tierpflegerin aus dem Berliner Kitty Projekt sowie Gaby Brückner aus dem Tierheim Falkensee zu jeder Zeit für die Kitten zur Verfügung. Nach Bedarf waren auch weitere Studenten des Lehrgangs Verhaltensberatung des Cat Institutes sowie Bezugspersonen der Kätzchen anwesend. Alle Kätzchen wurden vor und während der Katzenkita von Tierärzten betreut. Vorab gab es umfassende Untersuchungen und  nur nachweislich vollkommen gesunde Kätzchen durften an der Katzenkita teilnehmen. Ein tierärztlicher Notdienst stand zu jeder Zeit während der Dreharbeiten zur Verfügung und hätte die Kitten bei Bedarf sofort versorgen können.