• Anfüttern von Katzen im Rahmen von Kastrationsprojekten

    © B. Dexel

  • Lebendfallen für Katzen werden zusammengebaut

    © B. Dexel

  • Lebendfallen für Katzen, TNR-Programm Jamaika

    © B. Dexel

  • aufgestellte Lebendfalle für Katzen in Hotelkomplex

    © B. Dexel

  • junge Katze in Lebendfalle vor Kastration

    © B. Dexel

TNR-Kastrationen von Katzen

Modernes und humanes Populationsmanagement bezieht sich auf Trap-Neuter-Return (TNR)- Programme, wie sie im Rahmen der Jamaicaprojektreise 2022 durchgeführt wurden.

Ablauf TNR

Anfüttern

Dafür werden vorab geeignete Stellen identifiziert, um Lebendfallen aufzustellen. Im besten Fall wurden Katzen vorab angefüttert durch lokale Helfer und Helferinnen.

aufgestellte Fallen müssen regelmässig kontrolliert werden

Im nächsten Schritt werden Lebendfallen aufgestellt und diese in regelmässigen kurzen Abständen kontrolliert. Unser Kastrationsteam kontrollierte stündlich alle aufgestellten Fallen. Gerade menschenscheuen Katzen können in große Panik verfallen und extremen Stress erleben, wenn sie plötzlich in einer Falle gefangen werden. Männchen wie Weibchen können versuchen sich aus dem Eingesperrtsein zu befreien, indem sie mit ihren Köpfen und Gesichtern gegen die Fallentüren drücken und sich dabei verletzten.

Quellen:

Miller, Philip S. and John D. Boone, Joyce R. Briggs, Dennis F. Lawler, Julie K. Levy, Felicia B. Nutter, Margaret Slater,   Stephen Zawistowski. (26.11.2014): Options in Open Demographic Environments.  https://doi.org/10.1371/journal.pone.0113553

Nassar R, J E Mosier (1982): Feline population dynamics: a study of the Manhattan, Kansas, feline population. In: Am J Vet Res. 1982 Jan;43(1):167-70. PMID: 7091813. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/7091813/