• Fußballspiele können Stress für Katzen sein

  • Kater Hamlet schaut lieber Tierfilme im Fernsehen

    © B. Dexel

Katzen & Fußball: Wenn der Ball wieder rollt

Die Europafussballmeisterschaft (EM) ist gestartet und er rollt wieder der Ball, sogar auch wieder vor Zuschauern im Stadium. Viele werden die EM Zuhause vor ihren Fernsehern in kleinerer Runde als noch vor einigen Jahren sehen oder unter freien Himmel, dort wo Public Viewing in der Coroapandemie möglich ist. Das ganze Spektakel ist kleiner und ggf. auch leiser, was für unsere Katzen erstmal eine gute Nachricht ist. Im Magazin der Spiegel wurde gar über die Fußballguckmüdigkeit im Land nachgedacht. Sollte die deutsche Mannschaft heute Portugal im Vorrundenspiel besiegen könnte sich diese Fußball-Fatigue aber schnell legen.  

 

 

Verhaltensprobleme bei Katzen durch Fussballspiele

Denn Katzen und laute Fussballspiele sind so eine Sache. Wir haben über die Jahre so einige Katzen in der Verhaltensberatung betreut, die nach großen Fussballevents, die vor dem heimischen Fernseher oder in der Kneipe unter der Wohnung von Fans geschaut wurden Angststörungen, Unsauberkeit und sogar aggressives Verhalten entwickelt haben.

Grund dafür ist häufig die enorme Lautstärke, die beim Schauen von Fussballspielen vorherrscht. Der Fernseher wird in der Regel lauter gedreht als normal, aus dem Gerät tönen die Rufe der Fussballfans und im heimischen Revier verhalten sich die anwesenden Menschen dabei oft anders. Es herrscht eine gespannte Atmosphäre, während auf den Bildschirm geschaut wird, unterbrochen von ggf. plötzlichen Aufspringen oder Aufschreien aus Jubel oder Frust. Für die Katze ist das Verhalten der anwesenden Personen unvorhersehbar und somit im besten Fall irritierend bis hin zu beängstigend. In unserem Buch "Von Samtpfoten und Kratzbürsten" haben wir einige Katzenfälle aus unserer täglichen Arbeit beschrieben, bei denen angstauslösende Erlebnisse zu Verhaltensproblemen geführt hatten.

Angst-Aggressives Verhalten gegen ihre Halterin

In einem unserer Beratungsfälle hatte eine junge Kätzin sich stark erschreckt, als in der Wohnung der Halterin sich Freunde zum gemeinsamen Fußballschauen verabredet hatten. Als ein Tor für Deutschland fiel, sprang einer der Anwesenden auf und stieß extrem lautes Jubelgeheul aus und hüpfte freudig erregt durch die Wohnung in der Hand eine Bierflasche haltend. Zur gleichen Zeit war noch Lärm aus den umliegenden Wohnungen und von der Straße zu hören. Die Katze, die bis dato friedlich auf ihrem Kratzbaum geschlafen hatte und der Veranstaltung beiwohnte, erschrak sich, rutschte dabei vom Kratzbaum und rannte danach panisch durch die Wohnung in der verzweifelten Suche nach einem sicheren Versteck . Als Folge der negativen Erfahrung entwickelte sie angst-aggressives Verhalten gegen ihre Halterin, wann immer es lauter wurde oder sie Biergeruch wahrnahm.  

Besonders wenn man ängstliche Katzen Zuhause hat, die Besuch und vor allem lauteren Besuch nicht gewöhnt sind kann es sinnvoll sein, das Fußballspiel an einem anderen Ort außer Haus zu schauen. Sollte es in der Nachbarschaft sehr laut werden, ist es sinnvoll die Katze durch das Schaffen für sie immer zugänglicher ruhiger Rückzugsorte in der Wohnung und zum Beispiel durch Bachblüten zu unterstützten. Neben Bachblüten gibt es noch andere Nahrungsergänzungsmittel, die in dieser stressigen Zeit der Europameisterschaft helfen können. Wir beraten Sie gerne, was für Ihre Katze sinnvoll sein kann.

Kätzische Fussballliebe

Es gibt aber auch Katzen, die eher mutigeren und agileren Persönlichkeiten, die es sogar genießen, wenn Trubel in der Bude herrscht und auf dem Fernseher sich etwas schnell hin- und herbewegt. Einige Katzen sitzen gebannt vor dem Fernseher und versuchen gar durch Pfotenberührungen des Bildschirms mitzuspielen. Katzen sind Bewegungsseher und einige Katzen sind fasziniert von dem, was sie auf der Mattscheibe wahrnehmen.

Cat of the Match

Es kommt Immer mal wieder vor, dass Katzen sich während Sportspielen aufs Spielfeld verirren und den Spielbetrieb durcheinander bringen. So geschehen am 2.2.2019 als ein schwarzer Kater vor tausenden Fans in der 67. Spielminute auf das Spielfeld im englischen Fußballstadion Goodison Park in Liverton rannte und das Spiel zwischen den Evertons und den Wolverhampton Wanderers für drei Minuten unterbrach. Der Kater war augenscheinlich gestresst und versuchte verzweifelt einen Fluchtweg zu finden. Schließlich gelang es den Sicherheitsbeamten dem verunsicherten Kater den Ausgang durch den Tunnel zu zeigen.  

Tierische WM-Orakel

Seit Krakenorakel Paul aus dem Sea Life Centre in Oberhausen während der Fußball-Weltmeisterschaft die Endergebnisse fast aller deutschen Spiele „korrekt“ vorhersagte, spielen tierische Orakel eine Rolle bei Sporttunieren.

Seine "oraussagen erwiesen sich fast alle als richtig, lediglich die deutschen Begegnungen gegen Kroatien und gegen Spanien bei der Euro 2008 hat er falsch "vorhergesagt".

Futter-Spiel Vorhersagen durch Tiere

Zwei durchsichtige Acrylglasboxen, die von außen mit den jeweiligen Landesfarben beklebt waren, wurden ein paar Tage vor dem jeweiligen Spiel mit Futter bestückt zu Paul ins Aquarium gelassen. Die Box aus der Paul fraß entsprach dann seiner „Vorhersage“ für den Spielausgang.

Die Idee war ein Marketing-Coup einer PR-Agentur nach dem mutmasslichen Motto: „Tiere verkaufen sich immer“. Die Agentur Dederichs Reinecke & Partner war dafür sogar 2011 mit dem Internationalen deutschen PR Preis ausgezeichnet worden.

Katzenorakel Achilles

Die weiße und taube Katze Achilles war das Katzenorakel der Fußball-WM in Russland 2018. Achilles lebt mit vielen Artgenossen im Hermitage Museums in St. Petersburg.

Auch Achilles durfte zwecks Vorhersage zwischen zwei Futternäpfen wählen, die jeweils mit den Landesflaggen der spielenden Länder beklebt waren.

Feline WM-Fußballmaskottchen

Die Spiele promoten und verkaufen helfen sollen seit 1966 Fußballmaskottchen. Dieses wird jeweils extra vom Gastgeberland entworfen. Nur einmal hat es bis dato eine Katze zum offiziellen WM Fußballmaskottchen geschafft, natürlich bei den Frauen. The lady in the house ist eben doch the cat's best friend. Katzenmaskotten Karla Kick in Aristo Cats Anmutung war 2011 das Fussballmaskottchen für die Frauenfußballweltmeisterschaft in Deutschland. Zumindest in die nähere Auswahl schaffte es Hauskatzenmaskottchen Kot während der Fußballmänner-WM in Russland; gewählt wurde von der Jury schließlich Wolf Zabivaka.

Die wilde Katzenverwandtschaft war aber schon öfter vertreten:

Der vom britischen Kinderbuchautor Teg Hoye entworfene Löwe Willie war 1966 während der WM in England das erste Fußballmaskottchen (selbstredend mit dem Union Jack auf der Brust). Est vierzig Jahre später trat Löwe Goleo VI 2006 in Deutschland an und bei der nächsten WM in Südafrika wurde es der Leopard der eher an Pumuckel erinnernde Leopard Zakumi, im Fussballtrikot und mit Hose bekleidet.

Quellen

Albers Ben Chamo, Sophie (9.7.2010): So wurde Krake Paul zum Weltstar. Stern. https://www.stern.de/lifestyle/leute/tierisches-wm-orakel-so-wurde-krake-paul-zum-weltstar-3540330.html

Bupp, Phillip (2.2.2019): Black cat commands the pitch in dominating performance during Everton-Wolves. https://thecomeback.com/soccer/black-cat-commands-the-pitch-in-dominating-performance-during-everton-wolves.html

Frank, Arno (19.6.2021,15.32Uhr): Es ist EM-und keinen interessiert’s. In Spiegel online

Knight, David (24.6.2011): Paul the Psychic Octopus. Documentary Tackles the Clairvoyant Cephalopod. In Spiegel Online Intrenational. https://www.spiegel.de/international/zeitgeist/paul-the-psychic-octopus-documentary-tackles-the-clairvoyant-cephalopod-a-770157.html

Sky Sports: https://www.skysports.com/watch/video/sports/football/11626250/black-cat-invades-goodison-park, Video

Welt (14.6.2018): WM-Orakel Achilles - Frauchen hilft bei Vorhersage etwas nach.

Wikipedia: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Karla_Kick

https://de.wikipedia.org/wiki/Paul_(Krake)

https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fball-Weltmeisterschaft/Maskottchen