01.10.2020

Überlegungen zum internationalen Kaffeetag: Katzen & Kaffee

Am 1.Oktober wird zum fünfzehnten Mal der internationale Tag des Kaffees (International Coffee Day) gefeiert. Auch im deutschsprachigen Raum ist Kaffee extrem beliebt - in Deutschland gar das beliebteste Getränk. So trinkt jeder Bundesbürger laut Deutschem Kaffeeverband durchschnittlich 166 Liter Kaffee jährlich. In vielen der Millionen von Katzenhaushalten begleitet Kaffee vom frühen Morgen an die Katzenhalter durch den Tag. Anlass genug, um das Thema Kaffee und Katzen einmal eingehend zu betrachten. weiterlesen


02.09.2020

Talking Cats

Interview mit Carola Hopfe

Carola Hopfe hat sich seit 24 Jahren der Zucht von Thaikatzen verschrieben. Kater Hamlet, ein von allen geliebter Kittenstar in der Katzenkita war knapp 14 Wochen alt, als er das erste Mal in Birga's Katzenkita kam. Hamlet stammt aus einem Wurf mit 3 Brüdern und einer Schwester und lebte mit vielen Thaikatzen unterschiedlicher Altersstufen zusammen. weiterlesen


07.08.2020

Talking Cats

Weltkatzentag 2020 - Was fühlen Katzen?

Es ist mal wieder soweit: Am 8.8. wird der Weltkatzentag begangen, der in diesem Jahr ganz im Zeichen von Corona steht. Der Weltkatzentag bietet Gelegenheit, Bilanz zu ziehen: Alles ist anders in diesem Jahr – auch für Katzen. weiterlesen


05.06.2020

Clickern für ALLE – ist Clickertraining auch für Katzen mit Behinderungen geeignet?

In unseren Beratungen und unseren Fernsehsendungen kommt immer wieder die Frage auf, ob das Clickertraining auch für Katzen mit körperlichen Beeinträchtigungen geeignet ist. Katzenhalter wollen wissen, was sie mit ihren Katzen anstelle von Clickertraining zur Auslastung und Förderung ihrer Samtpfoten machen können. weiterlesen

22.05.2020

Kittentalk

Katzensprache

Die neue Blogrubrik: Katzen erklärt für Kinder

Hast Du Dich auch schon einmal gefragt, ob Katzen miteinander reden können? Auch Katzen reden miteinander, wie auch zum Beispiel Vögel, Wale und Hunde. Sprechen bedeutet nicht immer "Sprache", wie der Mensch sie kennt. Es gibt viele anderen Wege mit seiner Familie und seinen Freunden zu reden. weiterlesen


29.04.2020

Talking Cats

Tierschutz in Zeiten der Corona-Pandemie

Annette Rost ist Pressesprecherin des Tierheim Berlins, dem größten Tierheim in Europa. Das Berliner Tierheim im Nordosten der Hauptstadt hat seit Ausbruch der Corona-Pandemie seit Mitte März seine Pforten für Besucher geschlossen. Das Tierheim musste wie viele andere Institutionen in Deutschland seine wichtige Arbeit für die Tiere den veränderten und erschwerten Bedingungen in Coronazeiten anpassen. weiterlesen


18.03.2020

Katzen-Liebe zu Zeiten von Corona oder Wie schützen wir uns und unsere Katzen jetzt gemeinsam vor dem „Hüttenkoller“?

Angesichts der nun auch bei und grassierenden Corona-Pandemie müssen wir uns schneller als den meisten von uns bewusst war, mit völlig neuen Lebenssituationen und Herausforderungen auseinandersetzen: Unsere Bewegungsfreiheit ist massiv eingeschränkt, unser direktes soziales Leben kommt weitgehend zum Erliegen. Wir leben ansatzweise in hausarrest-artigen Umständen, die Kämpfe um Ressourcen (von Atem-Masken übers Toilettenpapier... bis zu Nudelpaletten) verursachen Stress - von ungeklärter Kinderbetreuung mal ganz zu schweigen. Unsere liebgewonnenen täglichen Routinen und Rituale, die uns normalerweise suggerieren: „Alles ist wie immer - es ist alles in Ordnung!“ werden von einem Tag zum anderen komplett über den Haufen geworfen. Das macht nicht nur uns, sondern auch unseren samtpfötigen Gefährten zu schaffen. Gerade Wohnungskatzen sind mit unserem Stress und unseren Ängsten oftmals fast ungefiltert konfrontiert – sie können sich dem kaum entziehen. Freigänger haben es da besser; sie sind dann mal weg ?.

Hier wollen wir verantwortungsvoll ansetzen: Wir könnten die gemeinsame Zeit zuhause konstruktiv nutzen und als Team mit der Familie das Beste aus der neuen Situation machen. Hier einige kreative Vorschläge, um auch in schwierigen Zeiten spielerisch Langeweile und Stress vorzubeugen oder zu reduzieren. weiterlesen

04.03.2020

Können sich unsere Haustiere mit dem Coronavirus infizieren?

In den letzten Tagen machte eine Meldung weltweit die Runde: der Hund einer mit dem neuen Corona Virus COVID-19 infizierten sechzigjährigen Frau aus Hong Kong war „schwach positiv“ auf den neuen Erreger getestet worden, jedoch ohne Krankheitssymptome zu zeigen. Der Spitz befindet sich unter Beobachtung in Quarantäne untergebracht durch das Hong Konger „Agriculture, Fisheries und Conservation Department“. Er soll solange dort verbleiben, bis er negativ auf das Virus testet. Zudem haben die zuständigen Hongkonger Behörden präventiv angeordnet, alle Hunde, Katzen und anderen Haustiere infizierter Personen in Quarantäne zu nehmen. Tierärzte in Hongkong sind angehalten, ein besonderes Augenmerk auf mögliche COVID-19 Krankheitssymptome bei vorgestellten Haustiere zu haben. weiterlesen


08.02.2020

Übergewicht bei Katzen

Wer kennt die Situation nicht: Unsere Katze schaut uns zuckersüß an, miaut herzzerreißend als stünde sie kurz vorm Verhungern – und wieder wird eine neue Dose aufgemacht oder das geliebte Leckerchen rausgeholt. In Deutschland sind nach aktuellen Statistiken und Schätzungen bis zu 50 Prozent aller Katzen übergewichtig – jede zweite Katze ist zu dick oder auf dem Weg zum Übergewicht! weiterlesen