Umzug mit Katzen

Ein Umzug mit Katzen kann sehr herausfordernd sein, vieles muss bedacht werden, besonders wenn man mit Freigängerkatzen, älteren Tieren oder Katzen mit körperlichen Einschränkungen sowie mehreren Katzen umzieht. Es ist wichtig frühzeitig den Umzug mit seinen Samtpfoten zu planen und alle Eventualitäten durchzuspielen. Revierwechsel sind für viele Katzen sehr schwierig, besonders für Katzen, die auch ein Außenrevier besetzen. Immer wieder haben wir Fälle, bei denen Katzen nach dem Umzug angefangen haben Verhaltensprobleme zu entwickeln. Zu den häufigsten Probleme, die nach Umzügen mit Katzen auftauchen gehören Unsauberkeit, Harnmarkieren sowie Probleme mit Mitkatzen. Es gibt aber auch Katzen, die sich nicht an das neue Revier gewöhnen können und immer wieder ins alte Revier zurücklaufen. Wir beraten Sie gerne, wie Sie den Umzug für sich und Ihre Katze(n) stressfrei gestalten. Lesen Sie auch unseren Kundenbericht zum Thema Umzug mit Katzen.

Auch für Katzen ist ein Umzug sehr viel Stress
© B. Dexel