• © B.Dexel

Hunde

Im Einsatz für wildlebende Feliden hatte ich selber mehrmals die Chance Wölfen, wildlebenden und in Gefangenschaft gehaltenen sowie in Gefangenschaft geborenen Wölfen zu begegnen.

Auch die allermeisten Hunde verbringen - so sie nicht als ein "Dog with job" einer Tätigkeit, wie beispielsweise der als Therapiehund oder Blindenbegleithund nachgehen - viele, viele Stunden täglich (allein) in ihrem zu Hause.
Die Wohnung oder das Haus ihrer Familie sind das Kernrevier aller Hunde. Der Aufteilung der Räume und ihre Einrichtung und Begrünung sowie die Platzierung von Fress-, Ruhe- und Schlafplätzen sind sehr wichtig. Sie entscheiden in hohem Maße über das Wohlbefinden des Hund und seiner Halter und den häuslichen Frieden zwischen tierischen und menschlichen Familienmitgliedern.

Bachblüten unterstützten auch die Tierpsyche dabei ins Gleichgewicht zurück zu kommen. Wir beraten Sie gerne zu Bachblüten für Hunde.

Hunde gehören neben Katzen zu den beliebtesten Haustieren in der westlichen Hemisphäre. Auch für Hunde trägt eine artgerechte Aufteilung, Gestaltung und Einrichtung der Wohnung oder des Hauses, sowie die Begrünung der Innen- und Außenräume (Balkon, Terrasse, Wintergarten) erheblich zum Wohlbefinden bei. Wie für Katzen gilt auch für Hunde: Geht es dem Tier gut, profitieren beide - Mensch als auch Hund.